Bühnenprogramm Abends

21 Uhr – Djeli Kouyaté
Mensabar7

1998 wurde Djeli von der Band „Konkobá“ nach Deutschland eingeladen, mit der er über zwei Jahre lang europaweit Konzerte gab. Er formierte Gruppen wie „Silimbo“, „Trio Africa“ und begleitete „Aicha Kouyaté“,“Maciré Sylla“, „Seyni & Yeliba“, „Saf Sap“, „Agoo Group“, „Konatekounda & Hamana Tolon“ und weitere. Er beherrscht nicht nur Balafon, Sologitarre und zahlreiche traditionelle Instrumente wie Gongoma, Bolon und Kalimba, sondern ist mittlerweile Frontsänger seiner eigenen Gruppe „BLACKback“.

22:00 – Toké

12380803_10153772806289814_246385815_o

„I have a vision now and so I plant di seeds dem and let music prosper and spread out to every region!“ – Tóke in „Troddin‘ With A Vision“

23:30 – More Colours

12375921_10153772806204814_1555023361_o

MORE COLOURS spielen rote Konzerte. Sie lieben den Moment, wenn der Vorhang fällt und das Licht angeht. Sie lieben es, wenn du Party machst, schreist und tanzt. Sie lieben es, wenn sich die Zeit in der Dancehall dehnt. Sie lieben Reggae, HipHop, Funk und Soul.